Unsere Angebote für Sangesfreudige und Musikliebhaber

Posaunenchor
Posaunenchor

Sie singen gern oder spielen ein Instrument? Hier finden Sie Gleichgesinnte:

  • Singen in der KiTa:
    Evang. KITA, Pfeilstr. 27,
    Donnerstag 9.30 Uhr
    Ansprechpartner: Kantor Siegfried Ruch (Tel. 0157 / 5 94 751 94)

  • Gospelchor:
    großer Saal, Eisenbahnstraße 84
    immer mittwochs von 19 - 21 Uhr
    Ansprechpartner: Pfr. Giering (Tel. 2 45 22)
  • Posaunenchor
    Gemeindezentrum Kirchstraße 6,
    Proben immer freitags, 19 Uhr
    Ansprechpartner: Markus Settke, Tel. 03334/369 31 43, markus.settke@gmx.de
  • Kirchenchor
    großer Saal, Eisenbahnstraße 84,
    Proben jeden Donnerstag von 19 - 21 Uhr
    Kontakt: Kantor Ruch (Tel. 0157 / 5 94 751 94)
  • „Kleiner Chor“:
    Gemeindezentrum Kirchstraße 6,
    Freitag, 17.00 – 19.00 Uhr
    Ansprechpartner: Kantor Siegfried Ruch, (Tel. 0157 / 5 94 751 94)

  • Seniorenchor:
    Gemeindezentrum Kirchstr. 6,
    14-tägig, Dienstag, 10.00 Uhr
    Ansprechpartner: Kantor i.R. Hermann Euler, Tel. 21 28 38

An den Quellen der Gospelmusik

Chorblock während des Gottesdienstes  in Trinity UCC

Es war schon die dritte Reise, die die Westend-Gospel-Singers jetzt im September nach Amerika führte. Wieder war sie Teil der Partnerschaft zwischen der EKBO und der UCC Wisconsin. In diesem Jahr wurde unser Wunsch, von den Quellen der Gospelmusik zu erfahren, in besonderem Umfang erfüllt. Neben den uns lieb gewordenen Begegnungen mit dem Chor „The Gospellers“ und den weißen Gemeinden in Wisconsin, konnten wir in diesem Jahr so stark, wie vorher nie, in die schwarzamerikanische Gospelszene hineinschauen. Auch geschichtlich erlebten wir Neues, wir besichtigten eine „Underground Rail Station“, also eine  Fluchthilfestation auf dem Weg, den geflohene Sklaven Richtung Kanada gehen mussten, um wirklich in die Freiheit zu gelangen. Wir erlebten wieder einen Workshop mit dem schwarzen Gospel-Original Robert Robinson und seinem Team und wir durften zwei Tage in der Trinity- UCC Gemeinde in Chicago erleben, die auch eine sehr enge Verbindung zu den Anfängen der Chicago Gospel Szene hat. Es ist eine sehr selbstbewusste und engagierte schwarze Gemeinde. Barak Obama ist dort Gemeindeglied und besucht diese Kirche, wenn er in seinem privaten Haus in Chicago sein darf. Einer der 5 Gospelchöre dort hat uns in seine Mitte genommen. Auch in den Quartieren sind wir herzlich aufgenommen worden. Einen Workshop mit Charles Celncy, einem Urgestein der Gospelmusik, haben wir dort gemeinsam mit dem Trinity-Chor erlebt. Wir besuchten gemeinsam mit einigen Sängerinnen das Afroamerikanische Museum von Chicago. Gespräche gab es, die unter die Haut gingen. Aber der Höhepunkt war dann der Gottesdienst mit ca. 1000 schwarzamerikanischen Menschen in ihrer Kirche. Inmitten des Trinity Chores, der vom Direktor of Music Bryan Johnson durften wir an der Gestaltung des Gottesdienstes mitwirken. Die zweieinhalb Stunden von morgens 7.30 Uhr bis um 10 Uhr vergingen wie im Flug. Nur für uns war es wohl ein besonderer Gottesdienst, der wohl immer im Gedächtnis bleiben wird. Es tat gut, so herzlich dort aufgenommen zu sein. Mit unserem Gott dürfen wir wirklich über Mauern springen und so große Dinge mit seinem Volk erleben.

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder ....“

Musik (zu machen) gehört mit zu den schönsten Beschäftigungen für Menschen. Kirche und Gemeinde ohne Musik ist undenkbar. Wenn Sie mitmachen möchten, dann sehr gerne!!

Wir bieten da einiges an: Kantorei, Bläserchor, Gospelchor, Seniorenchor, musikalische  Früherziehung und singen in der Kita.

Es ist auch möglich Einzelunterricht zu bekommen (z.B. Orgel). Fragen Sie unseren Kantor Siegfried Ruch.

Darüber hinaus laden wir regelmäßig zu Konzerten in unsere Kirchen ein (s. Veranstaltungskalender!).

Gospelchor
Gospelchor
Gospel für eine gerechtere Welt
Gospel für eine gerechtere Welt
Gospel Logo
Gospel Logo