Informationen zum jeweiligen Termin

"ora et labora" 24 Stunden im Kloster Chorin

„Ora et Labora“ - 24 Stunden im Kloster Chorin

 

Einmal aus den Anforderungen und Verpflichtungen des Alltags ausbrechen? Zeit und Raum finden, um zur Ruhe zu kommen und wieder neue Kraft zu sammeln?

 

Viele Menschen sehnen sich danach - aber oft sind die Wege zu weit und die Zeit für eine echte Auszeit fehlt.

 

Für 24 Stunden wird das Kloster Chorin im kommenden Mai eine kleine Oase der Ruhe und Besinnung. Nach dem Konfi-Kloster-Camp im Sommer 2016 bekommen nun „die Erwachsenen“ die Möglichkeit, nach dem alten Grundsatz der Mönche „ora et labora“ (zu dt.: „bete und arbeite“) eine besondere „Klostergemeinschaft auf Zeit“ zu erleben.

 

Erwachsene Menschen jeden Alters sind herzlich eingeladen, vom 5.-6. Mai 2017 nach Chorin zu kommen um gemeinsam zu beten, zu singen, zu schweigen und in unterschiedlichen Workshops kreativ und handwerklich zu arbeiten.

Angeboten werden u.a.: Holzschnitzen, Herstellung von Kräutersalben & -ölen, Weidenkörbe flechten, Kerzen ziehen, Bibelgespräch, Seidenmalerei, Stillemeditation.

Die Übernachtung erfolgt auf selbst mitzubringenden Liegen, Luftmatratzen oder Isomatten in den Räumen des Kloster oder in eigenen Zelten. Die Übernachtung vor Ort wird empfohlen, eine Teilnahme ist auf Wunsch jedoch auch ohne diese möglich.

Programm (leichte Änderungen möglich)

Freitag, 05. Mai 2017

ab 16.00          Ankommen und

„Quartier“ beziehen

17.00               Gemeinsame Eröffnung

18.00               erstes Stundengebet (Vesper)

18.30               Abendessen

19.20               Vorstellung der Workshops

19.30               Workshops

21.00               Stundengebet (Komplet)

21.30               gemeinsamer Abend

24.00               Stundengebet (Vigil; optional)

 

Samstag, 06. Mai 2017

06.00               Stundengebet (Laudes; optional)

ab 07.30          Frühstück

09.00               Stundengebet (Terz)

09.20               Vorstellung der Workshops

09.45               Workshops

12.00               Stundengebet (Sext)

12.30               Mittagessen

13.00               Mittagspause

(voraussichtl. Angebot:         Klosterführung)

15.00               Stundengebet (Non)

15.30               Workshops

16.30               Kaffeepause

17.00               Gemeinsamer Abschluss

und Reisesegen (Vesper)

 

 

Weitere Informationen & Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 2. April über das Gemeindebüro bei Liane Neumann, Kirchstr. 6, 16225 Eberswalde, Tel.: 03334-287508, Mail: info@kirche-eberswalde.de

oder bei Vikarin Ann-Kathrin Kutzenberger: ann-kathrin.kutzenberger@kirche-eberswalde.de an.

 

Der Teilnehmendenbeitrag beträgt 30€, für Studierende, Gering-, bzw. Nichtverdiendende 20 €.

 

Hier ist nochmal der Flyer zum herunterladen! 

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch!
Im Namen des Vorbereitungsteams:
Vikarin Ann-Kathrin Kutzenberger und Pfarrer Martin Lorenz

Ort: Kloster Chorin

Zurück

Veranstaltungen im Pfarrsprengel Ev. Stadtkirchengemeinde Eberswalde

Freitag, 22.12.2017

17:00 Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein

Lieder zum Mitsingen und Zuhören

Das „Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein“ findet in diesem Jahr am Freitag, dem 22. Dezember um 17.00 Uhr statt. Chöre der Evangelischen Stadtkirchengemeinde bringen mit den Zuhörern vertraute und bekannte Advents-und Weihnachtslieder zum Klingen.
Ort: Maria-Magdalenen-Kirche, Eberswalde

Eintritt: frei

Sonntag, 24.12.2017

22:30 Chor-und Instrumentalmusik zur Christnacht

Chor- und Instrumentalmusik und Texte am Heiligen Abend, S. Ruch und Pfr. Lorenz

Ort: Maria-Magdalenen-Kirche, Eberswalde

Eintritt frei

Samstag, 30.12.2017

10:30 Choriner Morgengebet

ÖkumeneOrt: Klosterkapelle Chorin

 

Sonntag, 31.12.2017

23:00 Bläser- und Orgelmusik und Texte zum Jahreswechsel

Es spielt der Bläserchor unter der Leitung von Markus Settke

Ort: Maria-Magdalenen-Kirche, Eberswalde
Eintritt frei

Sonntag, 14.01.2018

Allianzgebetswoche 2018

Die Allianzgebetswoche wird in Eberswalde zum Jahresbeginn wieder gemeinsam in der Ökumene begangen. Das Motto 2018 „Als Pilger und Fremde unterwegs“ führt durch die Woche. Frauen und Männer der Bibel, die auf dem Weg des Glaubens Vorbild und Mahnung sein wollen, begleiten uns. Sie haben in Kauf genommen, als Fremde zu leben. So wie Jesus Christus in seine Welt als Fremder kam. Manche machten sich freiwillig auf den Weg, andere wurden durch Umstände oder äußeren Druck zur Flucht gezwungen. Die Lebensgeschichten der Gebetswoche umfassen mehrere Kapitel in den biblischen Büchern.

Die Veranstaltungen werden jeweils um 19.00 Uhr stattfinden, hier die vorläufigen Termine:

Montag, 15. Januar in der Ev. Stadtkirchengemeinde, Martin-Luther-Saal, Kirchstr. 6
Dienstag, 16. Januar in der Christus-Gemeinde, Dr.-Zinn-Weg 21
Mittwoch, 17. Januar in der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde, Bethelkapelle, Goethestraße 23a
Donnerstag, 18. Januar in der Ev.-Methodistischen Gemeinde, Ammonstraße 1
Freitag, 19. Januar in der Christus-Gemeinde, Dr.-Zinn-Weg 21 (X-Change Jugendevent)

Die genauen Informationen zu den Veranstaltungen werden u.a. mit Plakten bekannt gegeben.

Der Abschlussgottesdienst ist am Sonntag, dem 21. Januar um 10.00 Uhr in der Immanuelkirche, Ammonstraße 1. Das Vorbereitungsheft kann unter allianzgebetswoche.de heruntergeladen werden und gibt viele weitere Informationen.

Samstag, 27.01.2018

10:30 Choriner Morgengebet

ÖkumeneOrt: Klosterkapelle Chorin

 

Donnerstag, 01.02.2018

18:30 Stufen des Lebens – ein ganz besonderer Glaubenskurs

Wir alle sind in unserem Leben unterwegs und suchen ein Ziel, für das es sich zu Leben lohnt. Jeder Mensch geht Stufe um Stufe seinen Weg. 

Dabei brechen Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektive auf. Eine wesentliche Frage, die im Leben immer wieder Raum gewinnt, ist die wichtige Frage nach dem Vertrauen. 

Der neue Stufen des Lebens Kurs widmet sich diesem Thema: „Ob Vertrauen sich lohnt?“ 

Die Grundfrage im Leben Abrahams beschäftigt uns bis heute: Ob Vertrauen sich lohnt? 

Für den einen hat sich der Einsatz von Vertrauen gelohnt. Es war die einzige Chance, seinen begrenzten Raum von Angst und Zweifel zu verlassen und Neues zu riskieren. Eine andere macht die Erfahrung, dass ihr Vertrauen bitter enttäuscht wurde. 

Wir wollen anhand der Abraham-Geschichte das Geheimnis des Vertrauens buchstabieren und eine Spur suchen, der wir in unserem Leben nachgehen können. 

Dazu laden wir Sie im neuen Kurs herzlich ein! 

Termine: Do, 01.02.2018; Do, 15.02.2018; Do, 01.03.2018; Do, 15.03.2018; jeweils von 18.30–21.00 Uhr (mit Abendessen); Nachtreffen nach Verabredung 

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Eberswalde, Kirchstraße 6, 16225 Eberswalde 

Anmeldung: über das Gemeindebüro, Kirchstraße 6, Tel: 03334/ 287508, E-Mail: info@kirche-eberswalde.de 

oder bei Pfarrerin Petra Schenk, Tel: 03334/ 259 69 38, E-Mail: petra.schenk@kirche-eberswalde.de

Wir freuen uns auf Sie, Katharina Böttger & Pfarrerin Petra Schenk

 

Donnerstag, 15.02.2018

18:30 Stufen des Lebens – ein ganz besonderer Glaubenskurs

Wir alle sind in unserem Leben unterwegs und suchen ein Ziel, für das es sich zu Leben lohnt. Jeder Mensch geht Stufe um Stufe seinen Weg. 

Dabei brechen Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektive auf. Eine wesentliche Frage, die im Leben immer wieder Raum gewinnt, ist die wichtige Frage nach dem Vertrauen. 

Der neue Stufen des Lebens Kurs widmet sich diesem Thema: „Ob Vertrauen sich lohnt?“ 

Die Grundfrage im Leben Abrahams beschäftigt uns bis heute: Ob Vertrauen sich lohnt? 

Für den einen hat sich der Einsatz von Vertrauen gelohnt. Es war die einzige Chance, seinen begrenzten Raum von Angst und Zweifel zu verlassen und Neues zu riskieren. Eine andere macht die Erfahrung, dass ihr Vertrauen bitter enttäuscht wurde. 

Wir wollen anhand der Abraham-Geschichte das Geheimnis des Vertrauens buchstabieren und eine Spur suchen, der wir in unserem Leben nachgehen können. 

Dazu laden wir Sie im neuen Kurs herzlich ein! 

Termine: Do, 01.02.2018; Do, 15.02.2018; Do, 01.03.2018; Do, 15.03.2018; jeweils von 18.30–21.00 Uhr (mit Abendessen); Nachtreffen nach Verabredung 

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Eberswalde, Kirchstraße 6, 16225 Eberswalde 

Anmeldung: über das Gemeindebüro, Kirchstraße 6, Tel: 03334/ 287508, E-Mail: info@kirche-eberswalde.de 

oder bei Pfarrerin Petra Schenk, Tel: 03334/ 259 69 38, E-Mail: petra.schenk@kirche-eberswalde.de

Wir freuen uns auf Sie, Katharina Böttger & Pfarrerin Petra Schenk

 

Donnerstag, 01.03.2018

18:30 Stufen des Lebens – ein ganz besonderer Glaubenskurs

Wir alle sind in unserem Leben unterwegs und suchen ein Ziel, für das es sich zu Leben lohnt. Jeder Mensch geht Stufe um Stufe seinen Weg. 

Dabei brechen Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektive auf. Eine wesentliche Frage, die im Leben immer wieder Raum gewinnt, ist die wichtige Frage nach dem Vertrauen. 

Der neue Stufen des Lebens Kurs widmet sich diesem Thema: „Ob Vertrauen sich lohnt?“ 

Die Grundfrage im Leben Abrahams beschäftigt uns bis heute: Ob Vertrauen sich lohnt? 

Für den einen hat sich der Einsatz von Vertrauen gelohnt. Es war die einzige Chance, seinen begrenzten Raum von Angst und Zweifel zu verlassen und Neues zu riskieren. Eine andere macht die Erfahrung, dass ihr Vertrauen bitter enttäuscht wurde. 

Wir wollen anhand der Abraham-Geschichte das Geheimnis des Vertrauens buchstabieren und eine Spur suchen, der wir in unserem Leben nachgehen können. 

Dazu laden wir Sie im neuen Kurs herzlich ein! 

Termine: Do, 01.02.2018; Do, 15.02.2018; Do, 01.03.2018; Do, 15.03.2018; jeweils von 18.30–21.00 Uhr (mit Abendessen); Nachtreffen nach Verabredung 

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Eberswalde, Kirchstraße 6, 16225 Eberswalde 

Anmeldung: über das Gemeindebüro, Kirchstraße 6, Tel: 03334/ 287508, E-Mail: info@kirche-eberswalde.de 

oder bei Pfarrerin Petra Schenk, Tel: 03334/ 259 69 38, E-Mail: petra.schenk@kirche-eberswalde.de

Wir freuen uns auf Sie, Katharina Böttger & Pfarrerin Petra Schenk

 

Donnerstag, 15.03.2018

18:30 Stufen des Lebens – ein ganz besonderer Glaubenskurs

Wir alle sind in unserem Leben unterwegs und suchen ein Ziel, für das es sich zu Leben lohnt. Jeder Mensch geht Stufe um Stufe seinen Weg. 

Dabei brechen Fragen nach Lebenssinn und Lebensperspektive auf. Eine wesentliche Frage, die im Leben immer wieder Raum gewinnt, ist die wichtige Frage nach dem Vertrauen. 

Der neue Stufen des Lebens Kurs widmet sich diesem Thema: „Ob Vertrauen sich lohnt?“ 

Die Grundfrage im Leben Abrahams beschäftigt uns bis heute: Ob Vertrauen sich lohnt? 

Für den einen hat sich der Einsatz von Vertrauen gelohnt. Es war die einzige Chance, seinen begrenzten Raum von Angst und Zweifel zu verlassen und Neues zu riskieren. Eine andere macht die Erfahrung, dass ihr Vertrauen bitter enttäuscht wurde. 

Wir wollen anhand der Abraham-Geschichte das Geheimnis des Vertrauens buchstabieren und eine Spur suchen, der wir in unserem Leben nachgehen können. 

Dazu laden wir Sie im neuen Kurs herzlich ein! 

Termine: Do, 01.02.2018; Do, 15.02.2018; Do, 01.03.2018; Do, 15.03.2018; jeweils von 18.30–21.00 Uhr (mit Abendessen); Nachtreffen nach Verabredung 

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Eberswalde, Kirchstraße 6, 16225 Eberswalde 

Anmeldung: über das Gemeindebüro, Kirchstraße 6, Tel: 03334/ 287508, E-Mail: info@kirche-eberswalde.de 

oder bei Pfarrerin Petra Schenk, Tel: 03334/ 259 69 38, E-Mail: petra.schenk@kirche-eberswalde.de

Wir freuen uns auf Sie, Katharina Böttger & Pfarrerin Petra Schenk